Top-Bildbetrachter für Windows 10

Microsoft hat eine neue App namens Photos als Fotobetrachter für Windows 10 eingerichtet. Diese neue App ist mit einigen raffinierten Funktionen ausgestattet, aber sie ist auch fehlerhaft und lädt viel langsamer als der vorherige Bildbetrachter. In diesem Fall sehnen sich viele Anwender nach einem neuen und schnellen Bildbetrachter auf ihrem Desktop. Dieser Artikel beschäftigt sich mit den alternativen Methoden, mit denen man im Windows 10 Fotos öffnen kann. Wenn Sie die gleiche Meinung haben, dann sollten Sie besser diese alternativen Bildbetrachter für Windows 10 überprüfen, die wir für Sie hier zusammen gestellt haben.

Apowersoft Fotobetrachter

Wenn wir über den besten Fotobetrachter für Windows 10 sprechen, dann sollte Apowersoft Photo Viewer in die Liste aufgenommen werden. Es benötigt wenig CPU-Belastung und lädt Bilder sofort. Neben den Basisformaten wie HEIC, JPG, PNG, BMP, TIFF und PDF. Wenn Sie ein besseres visuelles Erlebnis bei großen Bildern wünschen, bietet dieser Fotobetrachter einen Vollbildmodus. Nach dem Anklicken wird das aktuelle Bild im Vollbildmodus angezeigt. Wenn Sie das Bild bearbeiten möchten, müssen Sie nur auf das Stift-Symbol in der unteren Symbolleiste klicken, und ein robuster Bildbearbeitungsprogramm wird angezeigt. Darüber hinaus verfügt dieser Fotobetrachter sogar über eine Screenshot-Funktion, die Sie mit nur einem Klick nutzen können. Wenn Sie dieses Programm als Standardfoto-Viewer festlegen möchten, müssen Sie nur zu „Einstellungen“ > „System“ > „Standardanwendungen“ gehen und Apowersoft Photo Viewer als Standardbild-Viewer auswählen. Sie können auf den untenstehenden Download-Button klicken, um alle seine Vorteile kostenlos zu nutzen.

image-viewer

FastStone Bildbetrachter

Ein weiterer Bildbetrachter für Windows 10 ist FastStone Image Viewer. Mit diesem Programm können Benutzer ihre Fotos gleichzeitig ansehen und verwalten. Es ist mit einem Bildbearbeitungsprogramm verbunden, so dass Benutzer einige schnelle Korrekturen an ihren Bildern vornehmen können, wie z.B. Rote-Augen-Entfernung, Zuschneiden, etc. Es unterstützt auch zahlreiche Bildformate, darunter JPEG, PNG, TIFF, PCX und RAW-Dateien von Digitalkameras.

IrfanView

Diese App funktioniert gut und lädt Bilder schneller als andere kostenpflichtige Bildbetrachter. Mit dieser App können Sie Bilder ohne Verzögerungen ansehen, Fotos nach Belieben konvertieren und optimieren, Diashows erstellen und Bilder im Stapelverfahren bearbeiten. Eine weitere interessante Sache an dieser App ist, dass sie Bilder scannen, sowie Musik und Videos abspielen kann, was bei anderen Fotobetrachtern selten der Fall ist.

XnView

Der letzte Bildbetrachter für Windows10 auf unserer Liste ist XnView. Dieses Programm dient als Fotobetrachter, Organizer und teilweise als Bildbearbeitungsprogramm. Wenn Sie dieses Tool verwenden, werden die Bilder fair genug und ohne Verzögerungen geladen, und Sie können Ihr Bild nach Ordnern verwalten. Für den Fall, dass Sie etwas vom Hintergrund des Bildes loswerden müssen, können Sie es einfach mit dem Bildbearbeitungsprogramm entfernen. Genau wie die vorherigen Anwendungen, die wir gesehen haben, unterstützt auch dieser Bildbetrachter die Stapelverarbeitung zur Bildkonvertierung, was sehr nützlich ist. Außerdem hat es eine mobile Version, die Sie mitnehmen können.

Fazit

Jetzt haben Sie eine Idee für den besten Bildbetrachter für Windows 10. Mit diesen Programmen können Sie eine Reihe von Dingen tun, um Ihre Bilder zu verwalten und zu bereichern. Insgesamt hat der erste Fotobetrachter im Vergleich zu anderen den Vorteil, dass er einfach, kompakt und sehr leicht ist. Es eignet sich nicht nur für normale Benutzer, sondern auch für Profis.

Spielen Sie 10.000 retro Amiga-Spiele in Ihrem Browser im Internetarchiv

Tausende von Vintage-Spielen, Demos und Softwarepaketen, die auf verschiedenen Amiga-Computern veröffentlicht wurden, werden nun für die Nachwelt archiviert. Wir haben für Sie die besten Amiga Spiele für PC zur einen Sammlung des Internetarchivs zusammen gestellt und hier präsentiert.
Die Rivalität zwischen Sega und Nintendo – und ihren Legionen von eifrigen Fans – dominierte die frühen Spielekriege. Es gab jedoch einen dritten Weg, der zweifellos bessere Grafiken und Sounds bot als die beiden Konsolen des Lagers, ohne den verbitterten Fraktionen Treue zu fordern: die Amiga-Computerfamilie.

Der neueste Katalog ist da!

Alternative Optionen dominieren jedoch selten den kulturellen Zeitgeist, und so haben viele Spieler den Amiga-Katalog verpasst. Jetzt haben Sie die Gelegenheit, sich zu informieren, denn der neueste Katalog der im Internet hochgeladenen Retro-Spiele umfasst mehr als 10.000 Titel, die auf verschiedenen Amiga-Plattformen veröffentlicht wurden.

Die Sammlung, die Anfang August aufgetaucht ist und inzwischen aufgebläht ist, umfasst Klassiker wie den scrollenden Shooter R-Type, das Rätsel Lemmings 2: The Tribes und die frühesten King’s Quest Abenteuer.

Amiga-Spiele

Leider sind einige der bekanntesten Titel der Amiga-Familie, darunter Cannon Fodder, Syndicate und Superfrog, nicht in der Sammlung enthalten, ebenso wie viele andere Franchise-Titel, die noch unter Copyright oder Markenzeichen stehen. Die gesamte Palette der Titel in der Sammlung umfasst jedoch viele Kuriositäten, vor allem in Form von Demos und Non-Gaming-Programmen, die für die verschiedenen Plattformen veröffentlicht wurden.

Mehr als 10.000 angebotenen Softwareprodukten warten auf Sie!

Dennoch ist mit mehr als 10.000 angebotenen Softwareprodukten zu erwarten, dass auch einige nicht so klassische Einträge archiviert wurden. Tragischerweise scheint die Geschichte so etwas wie den Maze Man von 1993 und die Manga Hot Numbers von 1994 vergessen zu haben, ein Puzzlespiel, bei dem man gewagte Pixelkunst im Animalstil entdeckt.

Sie benötigen einen ziemlich leistungsstarken Computer, um sie zu emulieren

Die Sammlung des Internetarchivs führt Spiele in einer browserbasierten Version des Scripted Amiga Emulator aus. Viele können heruntergeladen und lokal ausgeführt werden, aber ein Wort der Warnung – obwohl die meisten der enthaltenen Titel mehr als 20 Jahre alt sind, benötigen Sie einen ziemlich leistungsstarken Computer, um sie zu emulieren. WIRED testete die Sammlung in Chrome, auf einem System mit einem Intel Core 17-6700 und 16GB RAM, und noch immer hatten viele Spiele Probleme.

Für eine lange Reise in die Vergangenheit oder eine Entdeckungsreise für jüngere Spieler ist dies jedoch eine großartige Ressource und eine weitere schöne Ausstellung der Spielegeschichte.